Dr. Regina Schleicher

Forschung
2011-2016 Projekt „Inter- und Transkulturalität im Französisch- und Spanischunterricht“ (Goethe-Universität Frankfurt/M.)
April 2007 Promotion in Romanischer Philologie (Goethe-Universität Frankfurt am Main)

Berufliche Laufbahn

seit Januar 2016 Wissenschaftliche Koordinatorin des Projekts „Kohärenz in der Lehrerbildung“ an der Bergischen Universität Wuppertal
WS 2013/14 DAAD-Kurzzeitdozentur an der Université de Yaoundé I (Kamerun)
WS 2012/13 & SoSe 2013 Vertretung der Professur für Didaktik der romanischen Sprachen an der Universität Kassel
SoSe 2012 Vertretung der Professur für Didaktik der romanischen Sprachen an der Universität Regensburg
2011 bis 2015 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Romanische Sprachen u. Literaturen, Frankfurt/M.
WS 2011/12 DAAD-Kurzzeitdozentur an der Université de Yaoundé I (Kamerun)
2010 bis 2011 Lehrkraft für besondere Aufgaben am Institut für Romanistik der Universität Leipzig
2007 bis 2010 Lehrerin an der Anna-Schmidt-Schule in Frankfurt/M., Lehrbeauftragte der Goethe-Universität
2005 bis 2006 Freiberufliche Tätigkeit als Lehrbeauftragte und Übersetzerin
1999 bis 2005 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut f. Romanische Sprachen u. Literaturen, Frankfurt/M.
1995 bis 1999 Öffentlichkeitsarbeit bei medico international, Frankfurt am Main

Vorträge/Lehrerfortbildungen

5.2.2016 Weltwissen in Französisch-Lehrwerken für den Fremdsprachenunterricht des 19. Jahrhunderts in Deutschland (Die Welt der Kinder, Universität Zürich).
10.10.2015 Interkulturelles Lernen im Fremdsprachenunterricht und Lehrerbiografie (Perspektiven der romanistischen Fachdidaktik, Universität Salzburg).
1.10.2015 Zur Analyse von Lehrwerken für den Französisch- und Spanischunterricht (26. Kongress für Fremdsprachenforschung der DGFF, Ludwigsburg)
27.7.2015 Zur Internationalisierung von Bildungsinhalten im Französisch- und Spanischunterricht (Romanistentag 2015, Mannheim)
9.3.2015 Flucht und Migration im Französischunterricht (Goethe-Universität, Frankfurt/M.)
21.11.2014 Religion in Lehrwerken für den Fremdsprachenunterricht in Deutschland (Georg-Eckert-Institut, Braunschweig)
27.9.2014 Die Krisenpolitik der Europäischen Union in der Karikatur in Deutschland und Frankreich (Frankoromanistentag 2014, Münster)
19.9.2014 Michel Foucaults Beitrag zu einer Geschichte der Psychologie (Ferienuniversität der Kritischen Psychologie 2014, Berlin)
27.3.2014 L’Europe dans la caricature politique (Université de Yaoundé I)
5.3.2014 E-Learning im Fremdsprachenunterricht (Dilthey-Schule, Wiesbaden)
26.2.2014 Evaluation und Leistungsmessung im Fremdsprachenunterricht (Augustinerschule, Friedberg)
20.2.2014 E-Learning im Fremdsprachenunterricht (Konrad-Adenauer-Schule, Kriftel)
18.2.2014 Das subsaharische Afrika im Französischunterricht (Goethe-Universität Frankfurt am Main)
7.11.2013 Kompetenzbegriff und Bildungsstandards im Fremdsprachenunterricht (St. Lioba-Schule, Bad Nauheim)
17.9.2013 Der Maghreb im Französischunterricht (Goethe-Universität Frankfurt am Main)
29.8.2013 Kompetenzbegriff und Bildungsstandards im Fremdsprachenunterricht (Augustinerschule, Friedberg)
1.2.2013 Le printemps arabe – le dessin de presse au Maghreb et en France (Universität Regensburg)
8.6.2013 Postkoloniale Bilder in Materialien zum Globalen Lernen? (Arbeitsschwerpunkt Bildung & Emanzipation, BUKO, Frankfurt am Main)
30.4.2013 Europa in der Karikatur (Begleitprogramm der Ausstellung „Drôle de peuple“, Historisches Museum Saar, Saarbrücken)
17.11.2012 Selbst- und Fremdevaluation interkultureller Erfahrungen (14. Deutsch-Französisches Forum, Strasbourg)
12.9.2012 Interkulturelles Lernen im Fremdsprachenunterricht und Lehrerbiografie (Forschungsatelier 2012 „Evaluation interkultureller Erfahrungen – Évaluer les expériences interculturelles“, Fachhochschule Dortmund)
20.9.2012 Intermedialität im Web 2.0 (Frankoromanistentag 2012, Leipzig)
14.6.2012 Die Europäische Union im Bilddiskus (Université du Luxembourg)
23.5.2012 E-Learning im Fremdsprachenunterricht (Kopernikusschule Freigericht)
9.3.2012 Wortschatzarbeit im Fremdsprachenunterricht (Goethe-Universität Frankfurt am Main)
5.10.2011 Kompetenzorientiert unterrichten (Schule am Ried, Frankfurt/M.)
29.9.2011 E-Learning im Fremdsprachenunterricht (Bachgauschule, Babenhausen)
19.9.2011 Post-colonial Yaoundé (Exzellenzcluster Normative Orders, Goethe-Universität Frankfurt/M.)
8.9.2011 Europe’s Other in visual history (Stiftung Salecina, Schweiz; BuKo, Deutschland)
16.4.2011 A psychopathology of the French Revolution (3rd European Congr. on World and Global Hist., London)
26.3.2011 Neue Lernkultur und Gouvernementalität (Bundeskoordination Internationalismus, Leipzig)
10.3.2011 Popular Historiography and Anti-Semitism (Stephen Roth Institute for the Study of Contemporary
Antisemitism and Racism, Tel Aviv University)
15.2.2011 Interkulturelles Lernen im Fremdsprachenunterricht (Kolloquium Didaktik d. rom. Spr., Frankfurt/M.)
12.1.2011 Interkulturelles Lernen im Fremdsprachenunterricht (Kolloquium Empirische Sprachdidaktik, Leipzig)
18.9.2010 E-Learning im Fremdsprachenunterricht (Humboldt-Schule, Wiesbaden)
23.7.2010 The Adversaries of the French Third Republic and Popular Historiography (Universität Freiburg)
29.3.2010 Stereotype in Asterix und Lucky Luke und ihre historischen Quellen (Evangelische Akademie Bad Boll)
20.2.2010 Geschlechterdiskurse in antisemitischen Texten und Karikaturen (Lichtenberg-Kolleg, Göttingen)
24.1.2010 Materialien für die Freiarbeit im Fremdsprachenunterricht (Goethe-Lehrerakademie, Frankfurt/M.)
30.10.2009 Pädagogische Alternativen im Fremdsprachenunterricht (Goethe-Lehrerakademie, Frankfurt/M.)
28.3.2009 Das Thema der Banlieue im Unterricht der Sekundarstufe I (VdF-Kongress, Jena)
3.10.2008 Identity Concepts in the German-Jewish magazine „Der Schlemiel“ (GSA, Minneapolis)
28.2.2007 Anti-Semitism in the Publications of the Political Left (Leo-Baeck-Institut, Jerusalem)
8.2.2006 Das Bildvokabular des Antisemitismus (Fritz-Bauer-Institut, Frankfurt/M.)
28.6.2005 Die Zeitschrift „Schlemiel“ zwischen Abwehr des Antisemitismus und Selbstironie (Universität Bremen)
16.6.2000 Stereotypisierte Körper in der antisemitischen Karikatur (Forum Junge Romanistik, Leipzig)

Veranstaltungsreihen und Tagungen

07/2015 Romanistentag 2015, Mannheim: Sektionsleitung „Fremdsprachendidaktik und Bildung zwischen Autonomie und Ökonomie (mit Giselle Zenga-Hirsch)
02/2015 Kolloquium der Didaktik der romanischen Sprachen der Universitäten Gießen, Kassel und Frankfurt/M. (mit Prof. Dr. Heide Schrader)
02/2014 Fortbildungstag für Lehrkräfte des Italienischen (Institut für Romanische Sprachen und Literaturen, Frankfurt/M.)
07/2012 Vortrag von Brice Martial Chuepo (Kamerun): „Anglophon vs. frankophon oder kamerunisch? Das Kameruner Schulsystem oder die Kameruner Schulsysteme“ (Institut für Romanische Sprachen und Literaturen, Frankfurt/M.)
seit 2009 Lehrerfortbildungsprogramm (Inst. f. Romanische Spr. u. Literaturen, Goethe-Lehrerakademie, Frankfurt/M.)
06/2002 Tagung „Italien im Zeitenbruch“ (Inst. f. Rom. Spr. u. Lit., Frankfurt/M.; Hessische Landeszentrale für
politische Bildung)
11/2001 Ausstellung und Veranstaltungsreihe „Der Widerstand in Italien 1943-1945“ (Inst. f. Rom. Spr. u. Lit., Fritz-Bauer-Institut, Frankfurt/M.)
06/2001 Tagung „Konzepte der Nation – Eingrenzung, Ausgrenzung, Entgrenzung“ (FJR, Frankfurt/M.)

Verzeichnis der Publikationen

Buchpublikationen
Geschichte und Politik im Französisch- und Spanischunterricht. Unterrichtsvorschläge aus einem Projekt¬seminar an der Goethe-Universität. o. V., i. E. (vorauss. Oktober 2015).
Perspektivenwechsel – Inter- und Transkulturalität im Fremdsprachenunterricht. o.V. i. E. (geplant für Dezember 2015)
Antisemitismus in der Karikatur. Zur Bildpublizistik in der französischen Dritten Republik und im deutschen Kaiserreich (1871–1914). Frankfurt/M.: Peter Lang Verlag, 2009.
Konzepte der Nation: Eingrenzung, Ausgrenzung, Entgrenzung, hrsg. von Regina Schleicher und Almut Wilske. Bonn: Romanistischer Verlag, 2002.

Aufsätze
Religion in aktuellen Lehrwerken für den Fremdsprachenunterricht in Deutschland. In: Schulbuch und Religion, hrsg. von Zrinka Štimac [Eckert. Die Schriftenreihe]. Göttingen: V & R unipress, i. E. (vorauss. September 2016).
Die Krisenpolitik der Europäischen Union in der Karikatur in Frankreich und Deutschland. In: Interfaces franco-allemandes dans la culture populaire et les médias. Dispositifs de médiation interculturels et formes de perception de l’Autre, hrsg. von Alex Demeulenaere, Florian Henke, Christoph Vatter. Münster u.a.: Lit-Verlag, i. E. (vorauss. Juni 2016).
Krise der Verkörperung: die Europäische Union im Bilddiskurs. In: Figurationen des Politischen I: Die Phänomenalität der Politik in der Gegenwart. Paderborn: Wilhelm Fink, 2016, S. 493-511.
Das pädagogisch-reflexive Interview mit Fremdsprachenlehrerinnen und –lehrern als prozessorientiertes Verfahren. In: Selbstevaluation interkultureller Erfahrungen, hrsg. von Werner Müller-Pelzer. Göttingen: Cuvillier, 2014, S. 201-216.
Intermedialität im Web 2.0. In: Intermedialität im Französischunterricht. Grundlagen und Anwendungs¬vielfalt, hrsg. von Eva Leitzke-Ungerer und Christiane Neveling. Stuttgart: ibidem, 2013, S. 169-180.
Die Bremse. In: Handbuch des Antisemitismus, hrsg. v. Wolfgang Benz. Band 6: Publikationen. Berlin, Boston: De Gruyter, 2013, S. 79-80.
Der Süddeutsche Postillon. In: Handbuch des Antisemitismus, hrsg. v. Wolfgang Benz. Band 6: Publi-kationen. Berlin, Boston: De Gruyter, 2013, S. 677-678.
Die Wucherpille. In: Handbuch des Antisemitismus, hrsg. v. Wolfgang Benz. Band 6: Publikationen. Berlin, Boston: De Gruyter, 2013, S. 778-779.
„Schlemiel“ – Jüdische Identität in der Satire des Kaiserreichs und der Weimarer Republik. In: Bilder des Jüdischen, Selbst- und Fremdzuschreibungen im 20. und 21. Jahrhundert, hrsg. von Juliane Sucker und Lea Wohl von Haselberg. Berlin, Boston: De Gruyter, 2013, S. 241- 261.
Zur Psychopathologie der Französischen Revolution: Hippolyte Taine, Édouard Drumont, Gustave Le Bon. In: HeLix, Nr. 4, 2011 [http://journals.ub.uni-heidelberg.de/index.php/helix/article/view/9141; 25.4.2014].
Asterix und die Stereotype. In: Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus in Comics, hrsg. von Klaus Farin, Ralf Palandt. Berlin: Archiv der Jugendkulturen Verlag, 2011, S. 158-161.
Antisemitismus in der deutschen und französischen Karikatur1871–1914. In: Fremde? Bilder von den „Anderen“ in Deutschland und Frankreich seit 1871, hrsg. vom Deutschen Historischen Museum. Berlin: DHM, 2010, S. 56-65.
Spott auf einem schmalen Grat. In: Deutsch-jüdische Presse und jüdische Geschichte, hrsg. von Eleo-nore Lappin und Michael Nagel. Bremen: edition lumière, 2008, Bd. 2, S. 41-56.
Der Kritiker als literarische Figur. In: Variations, Nr. 10, 2003, S. 59-75.
Ouranautes oder Guerrillières? Science Fiction und Fiktionen einer feministischen Wissenschaft, in: trans. Internetzeitschrift für Kulturwissenschaften, Nr. 15, 2004
[http://www.inst.at/trans/15Nr/10_2/schleicher15.htm; 25.42014].
Gender mit wenig Sex – Geschlechterverhältnisse in der Heftserie „Perry Rhodan“. In: Spurensuche im All. Perry Rhodan Studies, hrsg. von Klaus Bollhöfener, Klaus Farin, Dierk Spreen. Berlin: Archiv der Jugendkulturen Verlag, 2003, S. 121-132.
Stereotypisierte Körper in der antisemitischen Karikatur des 19. Jahrhunderts in Frankreich. In: Körper und Schrift, hrsg. von Claudia Gronemann u.a. Bonn: Romanistischer Verlag, 2001, S. 127-137.
Fortsetzung folgt… – zum Umgang mit der Vergangenheit in Argentinien, Chile und Guatemala. In: Der Preis der Versöhnung, hrsg. von medico international. Frankfurt/M.: medico international, 1998, S. 89-95.

Rezensionen
Veit Didczuneit, Jens Ebert, Thomas Jander (Hg.): Schreiben im Krieg – Schreiben vom Krieg. Feldpost im Zeitalter der Weltkriege. Essen 2011. In: Archiv für Sozialgeschichte Nr. 53, 2013
[http://www.recensio.net/rezensionen/zeitschriften/archiv-fuer-sozialgeschichte/2013/02/schreiben-im-krieg-2013-schreiben-vom-krieg; 25.4.2014]
Eynar Leupold, Ulrich Krämer (Hg.): Französischunterricht als Ort des interkulturellen Lernens. Seelze 2010. In: Französisch heute, Nr. 2, 2011, S.100.
Samuel Salzborn: Antisemitismus als negative Leitidee der Moderne. Sozialwissenschaftliche Theorien im Vergleich. Frankfurt/M. 2010. In: H-Soz-u-Kult, 16.03.2011
[http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen/2011-1-194; 25.4.2014].
Gudrun Jäger, Liana Novelli-Glaab (Hg.): „… denn in Italien haben sich die Dinge anders abgespielt.“ Berlin 2007. In: H-Soz-u-Kult, 22.11.2007 [http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen/2007-4-151; 25.4.2014].
Matthias Brosch u.a. (Hg.): Exklusive Solidarität. Linker Antisemitismus in Deutschland. Berlin, 2007. In: Newsletter des Fritz-Bauer-Instituts, März 2007, S. 61-62.
Barbara Becker-Cantarino, Inge Stephan (Hg.): „Von der Unzerstörbarkeit des Menschen“. Bern u.a. 2005. In: querelles-net, Nr. 21, März 2007 [https://www.querelles-net.de/index.php/qn/article/view/493 ; 25.4.2014].
Pedro Rosa Mendes, Wolf Böwig: Schwarz-Licht. Passagen durch Westafrika. Frankfurt/M. 2006. In: iz3w, Dezember 2006, S. 46.
A.G. Gender Killer (Hg.): Geschlecht und Antisemitismus. Münster 2005. In: diskus, Nr. 2, 2006, S. 43-44.
Ulrike Bergermann u. a. (Hg.): Von Mumien, Cyborgs und Röntgenbildern. Königstein/Ts. 2002. In: querelles-net, Nr. 12, März 2004 [http://www.querelles-net.de/index.php/qn/article/view/236/244; 25.4.2014].

Tagungsberichte
Dis-Kontinuität antisemitischer Diskurse. Ein Bericht über eine Pariser Tagung. In: diskus, Nr. 2, 2002, S. 16-19.
Italien im Zeitenbruch. In: Grenzgänge, Nr. 18, 2002, S. 134-137.

Übersetzungen (aus dem Französischen)
Jean-Marc Dreyfus: Elsass-Lothringen: 15. Juli 1940. In: Das „Großdeutsche Reich“ und die Juden, hrsg. von Wolf Gruner und Jörg Osterloh. Frankfurt/M.: Campus, 2010, S. 363-384.
Jean-Marc Dreyfus: Die französische Finanzverwaltung und der Raub an den Juden 1940–1944. In: Legalisierter Raub – Deutschland und die Enteignung der Juden in Europa, hrsg. von Katharina Stengel. Frankfurt/M.: Campus, 2007, S. 263-282.
Rosi Braidotti: Situierte Perspektiven. In: Empire und die biopolitische Wende, hrsg. von Marianne Pieper u.a. Frankfurt/M.: Campus, 2007, S. 49-66.